AGB

§ 1 Allgemeines

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten ausschließlich für den gewerblichen, selbständig beruflichen oder behördlichen Bedarf (z.B. Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe, Behörden) und vergleichbare Institutionen im Sinne des § 14 BGB. Nachfolgend als „Kunde“ bezeichnet.
Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen im Rahmen des Online-Angebots ist die DURABLE · Hunke und Jochheim GmbH & Co. KG, Westfalenstraße 77-79, 58636 Iserlohn, Germany, Sitz: Iserlohn, Registergericht: Iserlohn HRA 187, Pers. haftende Gesellschafterin: DURABLE Hunke & Jochheim GmbH, Sitz: Iserlohn, Registergericht: Iserlohn HRB 1156, diese vertreten durch die Geschäftsführer Rolf Schifferens und Matthias Laue. Nachfolgend "DURABLE" genannt.
Sämtliche Lieferungen von DURABLE an den Kunden erfolgen auf der Grundlage der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese liegen allen Angeboten und Vereinbarungen zwischen DURABLE und dem Kunden zugrunde und gelten für die Dauer der gesamten Geschäftsverbindung als anerkannt. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Käufers sind nur dann verbindlich, wenn DURABLE diese schriftlich anerkannt hat.

 

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die auf der Website enthaltenen "Angebote" stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei DURABLE zu bestellen.
(2)Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellanfrage und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Diese soll den Kunden nur darüber informieren, dass seine Bestellanfrage bei DURABLE eingegangen ist .
DURABLE kann Ihre Bestellung durch den Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Werktagen annehmen.

 

§ 3 Lieferung/ Lieferzeit

(1) Die Lieferung erfolgt ab Lager Deutschland, solange nichts anderes vereinbart wurde. Der Versand erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Die Gefahr auch des zufälligen Unterganges und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Sache an den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt auf den Käufer über. Dies gilt auch dann, wenn frachtfreie Zusendung durch DURABLE vereinbart wurde. Die Ware ist unversichert zu versenden, wenn nichts anderes vereinbart ist. Wenn keine besondere schriftliche Vereinbarung getroffen wird, ist DURABLE in der Wahl der Transportmittel und Transportwege frei.
(2) Die Berechnung von Lieferzeiten und –terminen beginnt je nach Vereinbarung mit dem Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden oder mit Eingang der vereinbarten Zahlung auf unserem Konto. Genannte Lieferzeiten sind grundsätzlich unverbindlich, es sei denn, die Verbindlichkeit des genannten Zeitpunktes wird durch DURABLE ausdrücklich und schriftlich bestätigt.
(3) Die Einhaltung vereinbarter Liefertermine setzt im Falle von Mitwirkungspflichten des Kunden voraus, dass dieser seine Mitwirkungspflicht fristgerecht erfüllt. Hieraus resultierende Verzögerungen werden auf vereinbarte Liefertermine angerechnet. Verlangt der Kunde nach Auftragsbestätigung Änderungen, beginnen vereinbarte Liefertermine mit Zugang der Auftragsbestätigung erneut zu laufen. (4) DURABLE ist zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt.

 

§ 4 Preise

(1) Für den Kunden sind die angegebenen Preise Bruttopreise inkl. Mehrwertsteuer.
(2) Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten die Preise von DURABLE ab Lager Deutschland, ausschließlich Verpackung und Versendungskosten. Die konkreten Versandkosten sind unserer Versandkostentabelle auf www.durable-business.com sowie der Auftragsbestätigung zu entnehmen.

 

§ 5 Zahlung

(1) Wir liefern ausschließlich auf den in der Bestellabwicklung angegebenen Wegen. Bei Versendung ins Ausland außerhalb der Bundesrepublik Deutschland können überdies weitere Kosten, insbesondere Steuern oder Zölle entstehen, die der Kunde zu tragen und ggf. an uns zu erstatten hat.
(2) Alle eingeräumten Zahlungskonditionen gelten, soweit nicht anderes vereinbart ist, nur für den jeweiligen Auftrag und nur für das laufende Kalenderjahr nach Auftragserteilung.
(3) Für die Bezahlung stellen wir Ihnen die nachfolgenden Zahlungsarten zur Verfügung. Dabei behält sich DURABLE vor, die Auswahlmöglichkeiten der Bezahlverfahren nach sachlichen Kriterien einzuschränken:
Sollte der Nettowarenwert zwischen 1,00 bis 999,99 Euro liegen, liefern wir Ihnen die Ware mit der Zahlungsart Rechnung.
Ab einem Nettowarenwert von 1.000,00 Euro gilt die Zahlungsart Vorauskasse. In diesem Fall senden wir Ihnen eine passende Pro-Forma-Rechnung zu.
Vorkasse: Überweisen Sie nach Erhalt unsere Bankverbindung, die Ihnen in der Auftragsbestätigung übermittelt wird, den fälligen Betrag auf unsere angegebene Kontoverbindung innerhalb von 5 Werktagen.
Rechnung: Überweisen Sie nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Tagen den fälligen Betrag auf unsere angegebene Kontoverbindung.
(4) Soweit die vom Kunden gewählte Zahlungsweise trotz vertragsgemäßer Durchführung seitens DURABLE nicht durchführbar ist, insbesondere weil eine Abbuchung vom Konto des Kunden mangels Deckung dessen Kontos oder wegen Angabe falscher Daten nicht möglich ist, hat der Kunde DURABLE oder dem von ihm mit der Abwicklung beauftragten Dritten die hierdurch entstehenden Mehrkosten zu ersetzen.
(5) DURABLE ist berechtigt, sich bei der Abwicklung der Zahlung der Dienste vertrauenswürdiger Dritter zu bedienen:
a) Bei Zahlungsverzug des Kunden darf DURABLE seine Forderungen an ein Inkassobüro abtreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Da-ten an diesen Dritten übertragen.
b) Im Falle der Einschaltung Dritter in die Zahlungsabwicklung, gilt die Zahlung im Verhältnis zu DURABLE erst dann als geleistet, wenn der Betrag vertragsgemäß dem Dritten zur Verfügung gestellt wurde, so dass der Dritte uneingeschränkt darüber verfügen kann.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

(1) Die Ware bleibt bis zum Ausgleich der DURABLE zustehenden Forderungen Eigentum von DURABLE.

 

§ 7 Gewährleistung

(1) Angaben, Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen, die in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen oder Preislisten enthalten sind, haben rein informatorischen Charakter. DURABLE übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben. Hinsichtlich der Art und des Umfangs der Lieferung sind allein die in der Auftragsbestätigung enthaltenen Angaben ausschlaggebend.
(2) Soweit ein gewährleistungspflichtiger Mangel vorliegt, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.
(3) Im Falle von Rücksendungen aufgrund begründeter Mängel wird DURABLE auch die Portokosten übernehmen.
(4) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. DURABLE haftet daher nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Angebots.
(5) Die Ansprüche des Kunden aus der Gewährleistung setzen voraus, dass dieser, seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten nachgekommen ist.
(6) Die Verjährungsfrist beträgt 12 Monate.

 

§ 8 Haftungsbeschränkung

(1) Die Haftung von DURABLE richtet sich im Übrigen nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts anderes bestimmt ist. Auf Schadensersatz haftet DURABLE, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit unbegrenzt. Darüber hinaus haftet DURABLE bei einfacher Fahrlässigkeit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbegrenzt. Im Falle der einfachen Fahrlässigkeit und der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) ist die Haftung von DURABLE auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt.

 

§ 9 Datenschutz

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Näheres entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.

 

§ 10 Höhere Gewalt

Ist die Nichteinhaltung von Fristen auf höhere Gewalt, z.B. Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, oder auf ähnliche Ereignisse, z.B. Streik oder Aussperrung, Betriebsstörungen, Rohstoffmangel, Laderaummangel, behördliche Eingriffe oder Energiemangel zurückzuführen, gleich ob bei DURABLE oder bei deren Lieferanten oder Zulieferern, verlängern sich die Fristen angemessen. Treten Ereignisse im vorgenannten Sinne außerhalb eines Verzuges ein und wird die Lieferung dadurch nachträglich unmöglich oder für uns unzumutbar, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

 

§ 11 Gerichtsstand - Erfüllungsort - Rechtswahl

(1) Erfüllungsort für sämtliche Lieferungen ist der Geschäftssitz von DURABLE in Iserlohn, Germany.
(2) Gerichtsstand ist Iserlohn. DURABLE ist auch berechtigt, den Kunden nach Wahl von DURABLE an dessen Wohnsitzgericht zu verklagen.
(3) Der Vertrag nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.